Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Handball

Sport-Angebot für Frauen!                  

Du findest es öde nur an Geräten oder nur auf der Matte zu trainieren? Du magst Abwechslung und hast auch Spaß an kleinen Ballspielen? Wir bieten ein vielfältiges Training für Kraft, Koordination, Ausdauer und den Rücken – mit und ohne Musik. Lässt es das Wetter zu, gehen wir auch Walken und auf den Beachplatz.

Von allem Ebbes eben! Für uns steht der Spaß in der Gruppe an oberster Stelle! Wir freuen uns auf Dich!

TSG Ehningen – SV Bondorf             21:28 (12:11)

Bondorf gelingt mühevoll der erste Auswärtssieg der Saison beim Tabellenschlusslicht TSV Ehningen, mit einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Pause.

Auch wenn der bisher punktlose TSV Ehningen die letzten Spiele deutlich verloren hatte, wollte der SV Bondorf von Beginn an konzentriert und aktiv in die Bezirksklassebegegnung gehen. Die Gastgeber erwischten aber den besseren Start und nutzten die kontaktlose Bondorfer Deckung mit Bewegung im Rückraum aus. Schnell lag der SV Bondorf mit 3:0 zurück. Danach gelang es Bondorf im Angriff aus der Bewegung heraus erfolgreich zu sein, aber die Gegentore fielen noch zu einfach. Nach 10 Minuten bekam Bondorf das gegnerische Angriffsspiel besser in den Griff, auch wenn durch die vorgenommene Manndeckung recht große Lücken entstanden. Der Angriff festigte sich ebenfalls weiter und setzte vereinzelt auf schnelle Gegenstöße, litt dabei aber wiederum an Passungenauigkeiten und an einer verbesserungswürdigen Trefferquote. Bis zur Pause kam Bondorf so wieder heran.

TSV Ehningen 1 – SV Bondorf           23:15 (11:9)

Zu Gast beim Tabellenvierten TSV Ehningen I, zeigten die Ladies die vermutlich schlechteste Leistung in dieser aktuellen Runde. Schon beim Aufwärmen war zu vernehmen, dass die Damen aus Bondorf nicht ganz auf der Höhe waren. Die erste Halbzeit war die bessere. Im Angriff passierten schon früh zu viele Fehler und in der Abwehr konnten die Ladies auch nicht überzeugen, obwohl die Abwehrleistungen der letzten Partien immer sehr ordentlich waren. Auch den Damen der TSV Ehningen I lief es nicht von Beginn an gut, leider konnten die Ladies das nicht nutzen. Ab Minute 15 fing sich der Gastgeber jedoch etwas und konnte mit einem 10:6 davon ziehen. Die Ladies schafften noch den Anschluss zur Pause auf ein 11:9.

Die bisherigen Auswärtsspiele des SV Bondorf in der diesjährigen Bezirksklassesaison endeten stets mit deutlichen Niederlagen. Am Samstagabend beim aktuellen Tabellenletzten TSV Ehningen, wo das letztjährige Gastspiel unentschieden ausging, möchte sich der SV Bondorf besser präsentieren und von Anfang an dem Gegner Paroli bieten. Ein wichtiger Faktor für eine ordentliche Leistung wird dabei sein, die eigene Schwächephase zu verhindern. Dazu muss die Konzentration hochgehalten werden, Hektik durch überschnelle Abschlüsse oder Risikopässe vermieden und stattdessen auf spielerische Lösungen aus der Bewegung heraus gesetzt werden. Die nötige Stabilität muss sich dafür in der Abwehr mit guter, aktiver Zusammenarbeit und technischer Stärke erarbeitet werden. Verzichten muss Bondorf auf Thomas Meier und Kai Wittmann, der nach einer schweren Knieverletzung länger ausfallen wird. Samuel Kreutz wird dagegen voraussichtlich wieder mitspielen können, während Patrick Schmidt und Marc Hinderjock noch fraglich sind. Anpfiff ist am Samstagabend um 19:30 Uhr in der Sporthalle 1 im Sportzentrum Schalkwiesen in Ehningen.

SV Bondorf - SG Tübingen I 12:27 (5:16)

Am 01.11.2018 fand in Nagold das Pokalspiel zwischen den Bondorf Ladies und den Frauen aus Tübingen I an. Die Tübinger Damen I gingen recht schnell in der Favoritenrolle auf und zogen mit 0:6 weg. Hier waren die Ladies klar unterlegen. Tübingen spielte schnell und machte Druck in die Lücken. Die Abwehr der Bondorf Ladies konnte diesem Druck nicht stand halten und so ging man mit einem Rückstand von 5:16 in die Pause. Auch in der 2. Halbzeit bekamen die Bondorfer Ladies die Damen aus Tübingen I nicht in den Griff und verloren am Ende klar mit 12:27.

Es spielten: Andrea, Anne, Isil(1), Jasmin(2), Karolin, Mara(2), Melanie(Tor), Rebecca, Sadja(7), Tamara und Yvonne

Zum Seitenanfang